Tagesdecke

Die Tagesdecke als modisches Heimtextil – Schwerpunkt Tagesdecke von günstiger Tagesdecke bis Luxustagesdecke.

Moderne Tagesdecken sind mehr als nur schön

Viel mehr als nur schön. Funktional, vielseitig, hoch qualitativ und attraktiv sollen sie sein- an moderne Tagesdecken werden große Anforderungen gestellt. Und noch mehr als das, sie setzen Design- Akzente und verkörpern ein gewisses Lebensgefühl.

Tagesdecken – vielseitig und gleichzeitig praktisch

Moderne Tagesdecken können aus den unterschiedlichsten Materialien bestehen und verschiedenste Funktionen erfüllen. Eine robuste Wolldecke auf edler Satin-Bettwäsche erzeugt einen interessanten Kontrast, durch das Gefühl das auf der Haut erzeugt wird, aber auch in Bezug auf das Aussehen. So ein Kontrast kann interessante Akzente setzen und den Raum gleichsam wärmen. Die kühle Leinendecke im Sommer erzeugt einen ganz anderen Effekt, der sich aber auch interessant von edler Bettwäsche abheben kann. Eine warme Fleece-Decke kann tagsüber die Funktion einer vielseitigen Tagesdecke übernehmen- und nachts ihre Qualitäten als weiche Kuscheldecke unter Beweis stellen. Tagesdecken aus Mikrofaser beeindrucken mit ihren Materialqualitäten, aber auch mit ihrem modernen Look.

Tagesdecke – die Qual der Wahl

Plaids, Überdecken und attraktive Wohndecken werden in unterschiedlichen Materialien und Designs angeboten- das Angebot ist riesengroß. Qualitativ hochwertige moderne Tagesdecken können dabei durchaus ihren Preis haben, belohnen aber mit dem gewissen Etwas, oft Stil, Eleganz und auch Langlebigkeit. Trotzdem ist es hilfreich, sich so einen Kauf gut zu überlegen um nicht zu Hause eine unangenehme Überraschung zu erleben, wenn die Tagesdecke doch nicht so gut zur Umgebung passt. Eine klare Vorstellung des Raumes und der Funktion der Decke erleichtert die Entscheidung. Richtig platzierte moderne Tagesdecken können auf geradezu erstaunliche Weise das Raumgefühl verändern, in einem Raum Akzente setzen und den persönlichen Stil auf ganz bewusste Weise unterstreichen.

Kindertagesdecke – darauf sollten Sie bei der Auswahl achten

Wenn Ihr Kind sein Bett tagsüber häufig als Sitzgelegenheit verwendet, ist eine Tagesdecke ratsam. Diese wird über das Bett gelegt, nachdem dieses gemacht wurde. So bleibt die Bettdecke vor Staub und Verschmutzungen geschützt und Ihr Kind kann dennoch gemütlich auf dem Bett sitzen und auch Besucher dort einen Platz anbieten. Doch bei der Wahl einer Kindertagesdeckesollten Sie sehr sorgfältig vorgehen. Dies gilt besonders, wenn Ihr Kind noch vergleichsweise klein ist.

Kindertagesdecke schützt vor Schmutz und Staub

Wie bereits erwähnt soll die Kindertagesdecke die Bettwäsche Ihres Kindes tagsüber vor Staub und Schmutz schützen. Daher ist es wichtig, dass die Kindertagesdecke groß genug ist, um das gesamte Bett abzudecken. Zudem sollte sie nicht so leicht verrutschen, damit das Bett wirklich als Sitzgelegenheit genutzt werden kann, ohne dass ständig die Kindertagesdecke wieder zurecht gerückt werden muss.

Auf das Material der Kindertagesdecke achten

Doch auch auf das Material der Kindertagesdecke sollten Sie achten. Die Kindertagesdecke sollte aus einem Material gearbeitet sein, welches nicht stark fusselt. Bei Webpelz ist es häufig der Fall, dass zahlreiche Fusseln auf der Bettdecke zurückbleiben, wenn die Kindertagesdecke abends entfernt wird. Vor allem kleinen Kindern kann dies zum Verhängnis werden, wenn Sie die Fusseln nachts einatmen. Doch auch für ältere Kinder ist das Einatmen derartiger Fusseln nicht sehr angenehm. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie auf die Verarbeitung des Materials achten und Wert auf Qualität legen. Zu guter Letzt sollte allerdings auch der Geschmack Ihres Kindes eine Rolle spielen, wenn eine Kindertagesdecke gekauft werden soll.

Einfach schöner: Tagesdecke statt Bettüberwurf

Wenn man nach dem Aufstehen und Auslüften das Bett gemacht hat, sieht dies zwar schon wesentlich ordentlicher als ein zerwühltes Bett aus, doch eine Tagesdecke wirkt noch wesentlich ordentlicher. Zwar kann man auch einen Bettüberwurf verwenden und diesen nach dem Bettenmachen über das Bett legen, doch eine Tagesdecke wirkt wesentlich moderner und einfach schöner.

Tagesdecke – praktischer Bettüberwurf zum Schutz vor Staub

Auch ein Bettüberwurf wird über das gemachte Bett gelegt, um die Bettwäsche tagsüber vor Staub oder Verschmutzungen zu schützen. Doch in der Regel wirkt ein Bettüberwurf sehr altmodisch und ist in der Regel auch nur einfarbig erhältlich. Des Weiteren ist ein Bettüberwurf aus sehr dünnen und leichten Materialien gearbeitet und verrutscht dadurch sehr leicht.

Eine Tagesdecke hingegen gibt es in zahlreichen verschiedenen Farben und auch mit unterschiedlichen Mustern oder Motiven. Dadurch kann man die Tagesdecke farblich auf die Einrichtung des Schlafzimmers abstimmen und so ein harmonisches Gesamtbild im Schlafzimmer erzeugen.

Tagesdecke in verschiedenen Größen erhältlich

Zudem ist man auch bei der Wahl der Größe wesentlich flexibler, wenn man sich für eine Tagesdecke entscheidet, da es diese in mehreren verschiedenen Größen zu kaufen gibt. Tagesdecken sind in der Regel aus Baumwolle gearbeitet, häufig aber auch aus Webpelz gefertigt. So wird durch die Tagesdecke die Bettwäsche tagsüber vor Staub und Verschmutzungen geschützt, die Luft kann aber dennoch zirkulieren. In Ein-Zimmer-Wohnungen wird eine Tagesdecke (Plaid) auch häufig verwendet, um aus dem Bett tagsüber eine Sitzgelegenheit zu machen, weil dort kein Platz für ein Sofa vorhanden ist. Auch in Kinderzimmern wird häufig eine Tagesdecke verwendet, um das Bett am Tag als Sitzgelegenheit herzurichten.

Bassetti Tagesdecken

Wer eine Vorliebe für Heimtextilien hat und sein Heim gern mit schönen Stoffen gemütlich und stilvoll dekoriert, kennt wahrscheinlich den italienischen Hersteller Bassetti, der unter anderem Bettwäsche und auch Tagesdecken anbietet. In einem Kaufhaus ist es nicht leicht, diese Decken zu übersehen, da sie durch besonders kraftvolle, glänzende Farben und ihren mediterranen Schick auffallen.

Italien für zu Hause

Die leuchtenden Farben, die ansprechenden, einfachen, und doch so raffinierten Muster – und dazu das Gefühl von edel verarbeiteter Baumwolle oder auch Satin auf der Haut. Bettwäsche und Tagesdecken von Bassetti üben eine gewisse Faszination auf Liebhaber von Heimtextilien aus. Der Geruch des Meeres, Sonne, Leichtigkeit und Eleganz scheinen in den Decken von Bassetti verarbeitet zu sein – sie laden zum Träumen ein und verströmen das gewisse Etwas. Vor allem versprechen Sie italienischen Charme für das eigene Heim – also weit mehr als nur Funktionalität.

Bassetti Tagesdecken – Tipps zum Kauf

Mit Heimtextilien lassen sich interessante wohnliche Akzente setzen. Sie verleihen einem Raum erst Gemütlichkeit und können DER Blickfang sein. Das gilt ganz besonders für Tagesdecken von Bassetti. Am besten kommen Sie in einer farblich schlichten und nicht überladenen Umgebung zur Geltung. Da die Decken Muster in sehr kräftig leuchtenden Farben aufweisen, können sie der noch fehlende Farbtupfer in einem schlichten Raum sein – oder aber interessante Kontraste setzen. Vorsicht ist allerdings bei der Kombination mehrerer Muster angesagt: Muster im Teppich, in der Tapete und auf der Tagesdecke von Bassetti können leicht in Konkurrenz zueinander treten und unerwünschte Effekte erzeugen. Interessante Anregungen für die Kombination bietet die Homepage von Bassetti. Die aktuelle Kollektion wurde an atemberaubenden Orten fotografiert und zeigt, welche ungewöhnlichen Akzente mit Tagesdecken gesetzt werden können.