Wohnen mit natürlichen Materialien – annex Massivholzküchen

Nachhaltigkeit ist nicht nur Trend, sondern – mit Blick auf die Umwelt – auch eine Notwendigkeit. Dass diese Notwendigkeit der Gemütlichkeit zuträglich, für Allergiker gut geeignet und sogar als Lösungen für vegane Lebensweisen tauglich ist, ist ein Plus, so dass sich die bewusste Wahl eines natürlichen Materials trotz des vergleichsweise höheren Preises auch schon für jüngere Interessenten rechnet.

Nicht nur bei Tagesdecken oder Plaids, wie Wolldecken aus Echtwolle oft genannt werden, lässt sich das Umdenken von Kunstfasern zu Naturfasern wie Lammwolle, Kaschmirwolle oder wie zuletzt gesehen: Yak-Wolle, ablesen. Auch bei der Möblierung kompletter Räume erfreut sich Echtholz wieder wachsender Beliebtheit.

Manufakturmöbel aus nachwachsendem Rohstoff

Ein Grund dürfte neben der langjährigen Nutzbarkeit auch eine moderne Optik bei perfekter Individualisierbarkeit sein. Hersteller, wie der ostwestfälische Küchenmöbelhersteller annex, schaffen es Möbel auf die Anforderungen der Kunden und der Erfordernisse des Raumes anzupassen ohne dabei in einen optisches Allerlei zu verfallen.

Das Unternehmen setzt dabei auf ein zeitgemäßes, klassisches Design, welches in Modulbauweise zusammengefügt wird. Dadurch werden Synergien bei der Maschineneinrichtung geschaffen, die einen Preisvorteil erzielen helfen – und zugleich perfekte Handwerksqualität durch millimetergenaues Fräsen und Zusammenfügen der Einzelteile ermöglicht.

Direktverkauf ohne Fachhandel schafft Preisvorteile

Nicht nur der Materialpreis, auch der vermeintlich hohe Pflegeaufwand, hat Echtholz in den vergangenen Jahren als Möbelwerkstoff im Küchenbau weniger attraktiv werden lassen. annex Massivholzküchen werden deshalb bereits ab Werk perfekt und umweltverträglich für Kunden vorbereitet. Konkret bedeutet das: der 100%iger Verzicht auf Lacke wird durch mehrfaches Auftragen von Öl und Wachs per Hand ersetzt. Lediglich besonders beanspruchte Flächen wie die Arbeitsplatte, bedarf dann hin und wieder einer Holzpflege, die allerdings weder zeitaufwändig noch schwierig zu handhaben ist.

Dem Argument der hohen Kosten für nachhaltige Materialien setzt annex einen Verkauf via Direktvertrieb entgegen. D.h. die Massivholzküchen werden ausschließlich ohne den zwischengeschalteten Küchenfachhandel vertrieben. Das spart Endkunden die Händler-Marge und macht annex Küchen im Massivholzküchen Vergleich günstiger. Das schafft aber für viele potentielle Interessenten das Problem keine Musterküche in der näheren Umgebung anschauen zu können. Der Hersteller hat dieses Problem mit einem Onlineshop und einem Showroom am Unternehmensstandort gelöst – was den Vorteil bietet, dass Kunden nicht nur eine fachgerechte Beratung, sondern auch einen Blick in das Unternehmen bekommen können, wenn sie sich für die annex Modulmöbel interessieren.