Schlagwort Archiv: Bettüberwurf

Bettüberwurf – schön und praktisch

Ein Bettüberwurf bzw. eine Tagesdecke ist nicht nur praktisch, sondern sieht auch noch schön aus. Je nach Geschmack kann man zwischen vielen verschiedenen Tagesdecken wählen. Ein Bettüberwurf schützt das Bett und die Bettdecke tagsüber vor Staub und Verschmutzungen. Zudem sieht das Bett immer hübsch und aufgeräumt aus, wenn eine Tagesdecke über das gesamte Bett gebreitet ist. Tagesdecken sind fleckabweisend und hautsympathisch. Sollte mal ein Fleck entstehen kann dieser in der Waschmaschine herausgewaschen werden.

Ein schöner Bettüberwurf verschönert jedes Schlafzimmer

Tagesdecken gibt es in unterschiedlichen Farben und Materialien. Besonders beliebt sind derzeit so genannte Plaids. Diese hübschen Decken können besonders dekorativ auf dem Bett ausgebreitet werden. Bei der Wahl der Tagesdecke sind natürlich erst einmal primär die eigenen Vorlieben entscheidend. Abgesehen davon sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass die Farbe der Tagesdecke zum Rest des Schlafzimmers (und dessen farblicher Gestaltung) und natürlich auch zum Bett passt.

Ein Bettüberwurf für jeden Geschmack

Moderne Tagesdecken sind schmutzabweisend und von hoher Qualität. Man braucht die Decke also nicht ständig waschen. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Decken in der Regel in der Maschine waschbar sind. So ist eine chemische Reinigung in den meisten Fällen beim Bettüberwurf nicht erforderlich. Tagesdecken sind hautsympathisch und weich. Wenn sie in der richtigen Farbe gekauft werden passen sie sich perfekt dem Rest des Schlafzimmers an.

Bettüberwurf – wenn Ordnung auf Textiles trifft

Ein Bettüberwurf ist eine sinnvolle Wohntextilie, da er dabei hilft, das Schlafzimmer ordentlich und übersichtlich zu halten. Ein Bettüberwurf ist aber auch eine sinnvolle Wohntextilie, weil er eine Fülle von Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Auf jeden Fall wird aber ein Bett durch einen solchen Überwurf aufgewertet, und es wird auch ein besonderes „Feeling“ in einem Raum erzeugt. Ob eine dunkle, samtene Decke ein Bett überzieht und für eine erotische Stimmung sorgt, oder ob ein fröhlicher, getupfter oder gestreifter Überwurf ein Bett zu einem einladenden Mittelpunkt zum Toben und Lesen macht: Es kommt durchaus darauf an, was das Bett abrundet.

Schnell übergeworfen, schnell Ordnung geschaffen

Praktisch ist aber auch die Möglichkeit, schnell ein nicht übermäßig ordentliches Bett sozusagen zu begradigen. Ein Bettüberwurf aus einem festen Material, der zudem noch unterfüttert ist, gleicht jede „Delle“ im Bett aus, so dass es sehr leicht fällt, Ordnung zu schaffen. Ein Bett ohne einen Überwurf wirkt dagegen oft etwas chaotisch und auch für Besucher nicht gerade präsentabel. Kurz: Ohne einen Bettüberwurf ist Ordnung nicht so leicht zu erzielen wie mit.

Von Quilt bis Seide – Bettüberwurf passend zur Einrichtung

Die große Vielfalt, die von traditionellen Quilts bis zu leichten Seidengebilden reicht, macht Lust auf Experimente. Ein Raum, gerade, wenn er eher klein ist, kann durch einen Überwurf sofort einen anderen Charakter annehmen: geheimnisvoll, exotisch, behaglich oder verspielt. Hier warten also unzählige Varianten, die es leicht machen, ohne großen Aufwand frischen Wind in ein Schlafzimmer zu bringen. Die Kombination aus Ordnung und Ästhetik macht die Überwürfe zu gefragten Utensilien, die man auch relativ leicht selbst herstellen kann. Bettüberwurf auflegen – Behaglichkeit zieht ein.

Elegant und praktisch – der Bettüberwurf als Tagesdecke

Eine Tagesdecke hat in der heutigen Zeit sehr viele Funktionen und kann damit auch universell eingesetzt werden. Bei der Wahl eines Überwurfs sollte man auf persönliche Vorlieben Rücksicht nehmen. Idealerweise passt sich die Decke farblich dem Rest des Schlafzimmers an. Durch das einheitliche Design kommt die Decke dann besonders gut zur Geltung. Ein Bettüberwurf sollte heute mehrere Qualitätskriterien erfüllen, damit man lange Freude an der Tagesdecke hat. Durch die breite Auswahl von Bettüberwürfen auf dem Markt ist für jeden Geschmack etwas dabei. Tagesdecken können aus Webpelz sein, aus Baumwolle oder auch Viskose. Decken aus echtem Tierfell sind eher selten.

Wozu eignet sich die Tagesdecke?

Tagesdecken werden vor allem dafür benutzt, dass das Schlafzimmer immer aufgeräumt aussieht. Nach dem Aufstehen braucht man den Bettüberwurf nur über das gesamte Bett legen. Leicht waschbare Materialien erfreuen sich dabei großer Beliebtheit. Eine Tagesdecke kommt nie aus der Mode und wird zumeist über viele Jahre genutzt. Ein Bettüberwurf ist immer Ausdruck des persönlichen Geschmacks. Tagesdecken sind auch mit farblich passenden Kissen erhältlich.

Das Bett in eine Oase der Ruhe verwandeln

Selbst tagsüber wirkt das Bett einladend und gemütlich. Knitterfreie Stoffe und Materialien sind beim Bettüberwurf sehr angesagt und sind vor allem auch praktisch. Eine Tagesdecke sollte mit wenigen Handgriffen dekorativ auf das Bett gelegt werden können. Denn gerade morgens hat man bekanntlich am wenigsten Zeit.

Einfach schöner: Tagesdecke statt Bettüberwurf

Wenn man nach dem Aufstehen und Auslüften das Bett gemacht hat, sieht dies zwar schon wesentlich ordentlicher als ein zerwühltes Bett aus, doch eine Tagesdecke wirkt noch wesentlich ordentlicher. Zwar kann man auch einen Bettüberwurf verwenden und diesen nach dem Bettenmachen über das Bett legen, doch eine Tagesdecke wirkt wesentlich moderner und einfach schöner.

Tagesdecke – praktischer Bettüberwurf zum Schutz vor Staub

Auch ein Bettüberwurf wird über das gemachte Bett gelegt, um die Bettwäsche tagsüber vor Staub oder Verschmutzungen zu schützen. Doch in der Regel wirkt ein Bettüberwurf sehr altmodisch und ist in der Regel auch nur einfarbig erhältlich. Des Weiteren ist ein Bettüberwurf aus sehr dünnen und leichten Materialien gearbeitet und verrutscht dadurch sehr leicht.

Eine Tagesdecke hingegen gibt es in zahlreichen verschiedenen Farben und auch mit unterschiedlichen Mustern oder Motiven. Dadurch kann man die Tagesdecke farblich auf die Einrichtung des Schlafzimmers abstimmen und so ein harmonisches Gesamtbild im Schlafzimmer erzeugen.

Tagesdecke in verschiedenen Größen erhältlich

Zudem ist man auch bei der Wahl der Größe wesentlich flexibler, wenn man sich für eine Tagesdecke entscheidet, da es diese in mehreren verschiedenen Größen zu kaufen gibt. Tagesdecken sind in der Regel aus Baumwolle gearbeitet, häufig aber auch aus Webpelz gefertigt. So wird durch die Tagesdecke die Bettwäsche tagsüber vor Staub und Verschmutzungen geschützt, die Luft kann aber dennoch zirkulieren. In Ein-Zimmer-Wohnungen wird eine Tagesdecke (Plaid) auch häufig verwendet, um aus dem Bett tagsüber eine Sitzgelegenheit zu machen, weil dort kein Platz für ein Sofa vorhanden ist. Auch in Kinderzimmern wird häufig eine Tagesdecke verwendet, um das Bett am Tag als Sitzgelegenheit herzurichten.