Die Webpelzdecke für alle Fälle

Kuscheldecke oder Tagesdecke? Mit dieser Frage beschäftigen sich viele Personen. Meist kommt die Frage auf, wenn ein Sofa oder ein Bett abgedeckt werden soll. Gerade wenn das Bett tagsüber als Sitzplatz, oder auch als Liegefläche genutzt wird, eignet sich eine Abdeckung hervorragend. Doch warum auf eine Tagesdecke zurückgreifen und zusätzlich eine weiche Decke erwerben, die zu kuscheligen Stunden an kalten Herbsttagen einlädt?

Abdecken oder kuscheln?

Eine Webpelzdecke vereint die positiven Eigenschaften einer Tagesdecke mit denen einer Kuscheldecke. Der Webpelz ist weich, erinnert an das Fell der liebsten Haustiere und sieht zudem äußerst attraktiv aus. Fellmuster (oder besser gesagt aus Fellimitat), Tigerlook oder auch eine klassisch einfarbige Farbgebung gibt Nutzern zahlreiche Anreize, um auch das Schlafzimmer ansprechend zu dekorieren. Eine Webpelzdecke ist beinahe zu schade, um das einsame Dasein einer Tagesdecke zu fristen. Als Kuscheldecke verwendet, schmiegt sich das flauschige Material sanft an die Haut und hält die Wärme unter der Decke. Frieren gehört nun der Vergangenheit an.

Webpelzdecke ermöglichen einfache Reinigung ohne Qualitätsverlust

Dabei muss niemand glauben, dass Webpelzdecken ausschließlich an Tierfelle erinnern. Dank modernsten Techniken sind die als Tagesdecke oder Kuscheldecke verwendbaren Decken in zahlreichen Färbungen erhältlich. Gerade bei Fellimitaten ist der Farbgebung keine Grenze gesetzt. Ein klassisches Schwarz? Oder Neonfarben? Webpelzdecken werden in nahezu jeder Farbe angeboten. Die Decken sind waschbar und bedürfen keiner besonderen Pflege. Wer ein ordentlich abgedecktes Bett wünscht und gleichzeitig eine Kuscheldecke erwartet, findet in der Webpelzdecke die Lösung für jedes Bedürfnis.