Elegant und praktisch – der Bettüberwurf als Tagesdecke

Eine Tagesdecke hat in der heutigen Zeit sehr viele Funktionen und kann damit auch universell eingesetzt werden. Bei der Wahl eines Überwurfs sollte man auf persönliche Vorlieben Rücksicht nehmen. Idealerweise passt sich die Decke farblich dem Rest des Schlafzimmers an. Durch das einheitliche Design kommt die Decke dann besonders gut zur Geltung. Ein Bettüberwurf sollte heute mehrere Qualitätskriterien erfüllen, damit man lange Freude an der Tagesdecke hat. Durch die breite Auswahl von Bettüberwürfen auf dem Markt ist für jeden Geschmack etwas dabei. Tagesdecken können aus Webpelz sein, aus Baumwolle oder auch Viskose. Decken aus echtem Tierfell sind eher selten.

Wozu eignet sich die Tagesdecke?

Tagesdecken werden vor allem dafür benutzt, dass das Schlafzimmer immer aufgeräumt aussieht. Nach dem Aufstehen braucht man den Bettüberwurf nur über das gesamte Bett legen. Leicht waschbare Materialien erfreuen sich dabei großer Beliebtheit. Eine Tagesdecke kommt nie aus der Mode und wird zumeist über viele Jahre genutzt. Ein Bettüberwurf ist immer Ausdruck des persönlichen Geschmacks. Tagesdecken sind auch mit farblich passenden Kissen erhältlich.

Das Bett in eine Oase der Ruhe verwandeln

Selbst tagsüber wirkt das Bett einladend und gemütlich. Knitterfreie Stoffe und Materialien sind beim Bettüberwurf sehr angesagt und sind vor allem auch praktisch. Eine Tagesdecke sollte mit wenigen Handgriffen dekorativ auf das Bett gelegt werden können. Denn gerade morgens hat man bekanntlich am wenigsten Zeit.